"Hey!", 2016
Schwingfahnen (Siebdruck auf Baumwolle), Fahnenstöcke, Holzbalken
25 x 180 x 500 cm
Kunstplattform akku, Emmenbrücke

Die Schwingfahnen sind mit folgenden Zitaten bedruckt:
"Querstrich, Underline, Stern", "Stärnewädder, mir chönd doch ned nur Ja und Amen säge!", "Ich ging auf's Klo, legte mich auf den Boden und streckte meine Beine der Wand entlang hoch.", "Am Anfang der Ehe waren wir ein Paar, dann war ich Mutter und Hausfrau und nun sind wir wieder ein Paar.", "So, d'Chind im Bett und jetz gaads los.", "Es ist auch egoistisch, Mutter zu werden.", "Mir sind au öpper!", "Er hatte Zeit, uns dicke, weisse Omeletten zu backen.", "Jetzt werde ich Tänzerin."
Die Zitate stammen aus Gesprächen zwischen den Künstlerinnen, deren Mutter und Grossmutter über Rollenbilder und ihre persönlichen Bedürfnissen und Forderungen als Frauen und Mütter.

Die Schwingfahnen werden während der Vernissage, des Kunsthochs Luzern und der Finissage von Fahnenschwinger der Fahnenschwinger-Vereinigung Luzern und Umgebung geschwungen.

in Zusammenarbeit mit der Fahnenschwinger-Vereinigung Luzern und Umgebung, http://www.fahnenschwingerluzern.ch/